DKOU2020 Start Mobil Motiv DEDKOU2020 Overlay MobilDKOU2020 Start Mobil LogoDKOU2020 Start Mobil Datum
DKOU2020 Alternativ Motiv DEDKOU2020 Alternativ OverlayDKOU2020 Alternativ Logo

Begrüßung

DKOU20_Prof. Wirtz

Univ.-Prof. Dr. med. Dieter C. Wirtz
Präsident DGOU, DGOOC 2020

DKOU20_Prof. Raschke

Univ.-Prof. Dr. med. Michael J. Raschke
Präsident DGU 2020

DKOU20_Dr. Lembeck

Dr. med. Burkhard Lembeck
Kongresspräsident BVOU 2020

Vereinte Vielfalt

Herzlich willkommen in der Hauptstadt Berlin, in der die Vereinigung von Ost und West vor über 30 Jahren vollzogen wurde und heute nicht mehr wegzudenken ist.

Hat die Deutsche Orthopädie und Unfallchirurgie ihre Vereinigung auch umsetzen können?

Unser Statement hierzu ist ein klares JA!

Die Vereinigung ist abgeschlossen, und zwar unter Erhalt der Vielfalt unseres facettenreichen Faches.

Als Orthopäden und Unfallchirurgen haben wir das Privileg, unsere Patienten vom Säugling bis zum fortgeschrittenen Alter, von der konservativen Therapie bis zur 3D-unterstützten Operation in Hybrid-OPs, von der einfachen Verletzung bis zum Polytrauma behandeln zu dürfen. Diese Vielfalt und Attraktivität unseres Faches vertiefen wir im größten Kongress der Orthopädie und Unfallchirurgie Europas.

Neben den traditionellen Themen werden wir neue Schwerpunkte und weitere Aspekte unseres täglichen Handelns beleuchten und hinterfragen:

  • Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit und ökologischen Aspekten in unserer heutigen Gesundheitswelt aus? Müssen wir die Berge an Verpackungsmaterialien, z.T. minderwertigeren Einmalinstrumenten und Einmalimplantaten verwenden und anschließend verwerfen? Gibt es andere – ökologisch und ökonomisch sinnvolle Wege?
  • Wann müssen wir Komplikationen revidieren und wer sollte das machen?
  • Gibt es neue Lösungen für die immer zahlreicher werdenden „Best Ager Plus“?
  • Wer soll uns zukünftig behandeln? Ist mit Teilzeitarbeit ausreichend Zeit, Erfahrung und evidenzbasiertes Handeln zu erlernen?
  • Wie gestalten wir unser Fach weiterhin für den Nachwuchs attraktiv? Wie soll und muss Weiterbildung strukturiert sein?
  • Wie sehen die Schnittstellen mit anderen Disziplinen aus? Ist die politisch angestrebte Akademisierung von Pflege und Physiotherapie der richtige Weg?
  • Müssen wir alles in Registern erfassen? – Welchen Nutzen haben wir davon?
  • Wer übernimmt die Patientensteuerung in Zukunft? Dr. Google, die Krankenversicherung oder wir Ärzte?

Unser farbenfrohes vielfältiges Gastland Indien blickt auf eine lange Tradition traditioneller medizinischer Methoden zurück. Es erlaubt uns, unsere Inhalte und Botschaften an mehr als 1.2 Milliarden Menschen zu transportieren. Aber auch wir können sicherlich im kollegialen und interkulturellen Austausch von den Erfahrungen des bevölkerungsreichsten demokratischen Landes dieser Erde lernen.

Durch Einbindung weiterer – über viel Jahre gewachsener – Verbindungen ist der DKOU ein Treffpunkt für die internationalen Expertinnen und Experten unseres Fachgebietes.

In der Industrieausstellung werden die neuesten Innovationen auf dem Gebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie vorgestellt. Hier präsentiert sich der Innovationsstandort Deutschland und insbesondere die Digitalisierung im gesamten Umfeld der Medizin.

Neben dem wissenschaftlichen Austausch auf höchstem Niveau bieten der Kongress und Berlin die Möglichkeit des persönlichen Austausches und des Netzwerkens. Das Rahmenprogramm wird dazu beitragen – lassen Sie sich überraschen.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie alle Angebote vielfältig und intensiv nutzen!

Gestalten Sie unser Fach durch Ihre Beiträge und Diskussionen aktiv mit!

Kommen Sie zum DKOU 2020 nach Berlin!